abitare und Corona

Mehr anzeigen

Die gute Nachricht ist: wir DÜRFEN und wir KÖNNEN weiter arbeiten! Darüber sind wir sehr froh, denn wir haben alle Hände voll zu tun.

Dennoch: die derzeitige Situation hat auch Auswirkungen auf unseren Betrieb und stellt uns vor vielfältige Herausforderungen: 

Auf den Baustellen warten wir länger auf die Vorarbeiten anderer Gewerke und in der Werkstatt warten wir länger auf Materiallieferungen.

Wir achten verstärkt auf Hygiene und auf Abstand zueinander (z. B. machen wir unsere Pausen jetzt in zwei Schichten).

Außerdem nehmen wir natürlich Rücksicht auf die Bedürfnisse unserer Kund_innen: wer in diesen Zeiten lieber auf Kontakt verzichten möchte, kann ihren oder seinen Termin problemlos verlegen.

Uns alle beschäftigen dieser Tage vielerlei Gedanken und Fragen. Im Geschäftlichen wie im Privaten.

Besonders interessant und wichtig erscheint mir dabei, einen klaren Kopf zu bewahren und  sich hin und wieder einen Perspektivwechsel Zug gestatten.

Hier sind zwei inspirierende Quellen, die mir beim Stöbern begegnet sind - vielleicht finden Sie den einen oder anderen Gedanken darin auch spannend?

Christian Felber: Von Corona zum Gemeinwohl

https://www.praxiskollektiv.de

Übrigens: falls Ihnen dieser Tage zufällig jemand begegnen sollte, die oder der Ihnen als Teil unseres Teams geeignet erscheint, ermuntern Sie sie bzw. ihn gerne, sich bei uns zu bewerben - vielen Dank!

Stand: 26. Mai 2020

Und vor allem: bleiben Sie, bitte, gesund !